headergruen

Fit mit Kneipp

                                   

                                                                             Saufen wollen sie alle, sterben will keiner.
                                                                       Sebastian Kneipp (1821-1897, Priester, Hydrotherapeut)

 

         Das ganze Geheimnis, sein Leben zu verlängern,
         besteht darin, es nicht zu verkürzen.
          Ernst von Feuchtersleben (1806-1849, Arzt, Lyriker)

 

Wenn die Menschen halb soviel Sorgfalt darauf verwenden würden, gesund zu bleiben, wie sie heute darauf verwenden, um krank zu werden – die Hälfte der Krankheiten bliebe ihnen erspart.
Sebastian Kneipp (1821-1897, Priester, Hydrotherapeut)

 

 

Die Anwendungen und Erkenntnisse des Kräuter- und Wasser-Pfarrers Sebastian Kneipp sind in der heutigen Zeit fest als Therapie auch in der allgemeinen Medizin verankert. Verhältnismäßig leicht sind sie in den Alltag zu integrieren, verbinden Körper, Geist und Seele.
 
Kneipp baute fest und ganzheitlich in seiner Therapie auf folgende fünf Säulen:
1. Wasser
2. Ernährung
3. Heilpflanzen
4. Bewegung
5. Lebensführung

Seine Anwendungen hielt er in dem in viele Sprachen übersetzten Buch „Meine Wasserkur“ fest. Wichtig war ihm, dass alles problemlos zu besorgen ist, was gebraucht wird, dass wenig Zeit nötig ist und vor allem, dass es preiswert ist, denn die meisten seiner „Patienten“ waren arme Leute, die sich keinen Arzt leisten konnten.
Wasser, innerlich und äußerlich, in guter Qualität angewendet, in Verbindung mit einer ausgewogenen, naturbelassenen und vollwertigen Kost unter Einbindung verschiedener Kräuter, bilden die Basis für einen gesunden Körper. Mit ausreichender Bewegung an frischer Luft und einem angemessenen ausgeglichenen Lebensstil wird der Geist fit gehalten und die Seele gepflegt, so dass der Körper widerum stark und widerstandsfähig ist.

 

Wir bieten Einzelberatungen, Gruppenberatungen, Vorträge, Seminare, Workshops sowie betriebliches Gesundheitsmanagement und Dozententätigkeit an.

Themenbezogene Veranstaltungen finden Sie auch unter Wanderungen und im Kalender.

 

 

zurück zum Seitenanfang